Dranbleiben bis zum Wunschgewicht

Die 7 besten Tipps um ans Ziel zu kommen.

Sie wollen endlich abnehmen und für immer schlank und gesund sein. Wieder beginnen Sie eine Diät bzw. Ernährungsumstellung um ans Ziel zu kommen. Voller Begeisterung fangen Sie an, aber schon bald fällt Sie der innere Schweinehund an und zerstört die anfänglichen Erfolge wieder.

 

Damit Sie jetzt nicht frustriert aufgeben, ist es genau an diesem Punkt wichtig die richtige Motivation zu finden, um die nötigen Schritte in Richtung Wunschgewicht weitermachen zu können. Mit diesen 7 Tipps schaffen Sie es.

 

 

1. Finden Sie Ihre eigene Motivation

 

Machen Sie sich eine Liste mit all den positiven Veränderungen, welche Sie mit der Diät erreichen möchten. Formulieren Sie das so konkret wie möglich – also nicht einfach nur „Ich will abnehmen“ sondern z.B. „Ich will wieder in die enge rote Jeans und das Kleine Schwarze passen. Ich will mich nackt vorm Spiegel wieder schön finden. Ich will mir wieder problemlos die schönsten Kleidungsstücke kaufen können. Ich will im nächsten Sommer wieder einen Bikini tragen können. Ich will keine Bauchschmerzen und Blähungen mehr haben. Ich will 5 kg abnehmen und 10 cm weniger Bauchumfang ...“ usw..

 

2. Setzen Sie sich Etappen-Ziele und belohnen Sie sich dafür

 

Kleine Minischritte einhalten ist leichter als Riesenschritte, deshalb planen Sie Ihre Ziele mit vielen kleinen Schrittchen und belohnen Sie sich für jeden Erfolg. Wenn Sie sich z.B. wünschen 20 kg abzunehmen, dann teilen Sie diese doch so auf :

 

Schritt 1 = 3 kg weniger und als Belohnung einen Ausflug, den Sie schon lange mal machen wollten

Schritt 2 = 5 kg weniger und eine neue Bluse zur Belohnung

Schritt 3 = weitere 5 kg und einen Opernbesuch

Schritt 4 = nochmal 5 kg weniger und eine neue Uhr zur Belohnung

Schritt 5 = die letzten 2 kg und zur Belohnung eine Reise

 

So überfordern Sie sich nicht und bekommen durch das Erreichen der kleinen Ziele immer wieder neue Motivation durchzuhalten. Aber Vorsicht: die Belohnung darf nichts mit Nahrung zu tun haben, denn sonst ist ein Versagen vorprogrammiert !!!

 

3. Viele kleine Portionen gegen Heißhungeranfälle

 

Um abzunehmen ist es natürlich nötig Kalorien zu reduzieren, deshalb essen viele nur noch 2 oder 3 mal eine kleine Mahlzeit am Tag und wenn sie zwischendurch Hunger haben, dann quälen sie sich bis zur nächsten Mahlzeit und versagen sich alles. Ihre Gedanken kreisen dann nur noch um die nächsten Mahlzeiten und all das, was Sie sich versagen. Dadurch kommt es dann irgendwann zu Heißhungeranfällen, die es unmöglich machen durchzuhalten. Deswegen ist es besser ganz viele kleine Portionen zu essen, denn so bleibt Ihr Blutzuckerspiegel immer auf einem mittleren Level, Sie haben keinen Hunger mehr und Sie können den Versuchungen leichter entsagen. Außerdem können Sie dem Heißhunger und den Gelüsten auch mit den richtigen Lebensmitteln entkommen. Wie das geht, sehen Sie in meinem "10 Wochen Intensivprogramm für schnelle Erfolge". In diesem Programm sind auch Süßigkeiten eingeplant, sodaß kein Frust durch Verzicht aufkommen kann.

 

4. Ändern Sie Ihre Gedanken und fangen Sie an sich selbst zu lieben

 

Das Schlimmste was Sie machen können ist, daß Sie sich immer wieder selbst beschimpfen. „Ich bin so fett – mein Gott sehe ich häßlich im Spiegel aus – ich sehe aus wie ne Wurst ...“ oder daß Sie denken „Ich schaffe das doch eh nicht – ich bin so inkonsequent – ich kann nicht ...“ . All diese Aussagen sind absolute Motivationskiller und halten Sie davon ab bis zu Ihrem Ziel durchzuhalten. Deswegen möchte ich Sie bitten Ihre Gedanken positiv zu verändern. Sagen Sie sich immer wieder, daß Sie ganz toll sind und es diesmal wirklich schaffen. Auch wenn sich das erstmal so unwahr anfühlt, ist es doch der richtige Weg und es wird sich schon bald wahr anfühlen und dann auch wirklich wahr sein ! Seien Sie lieb zu sich selbst – lernen Sie alles an sich zu lieben und glauben Sie an sich selbst – und sagen Sie sich das auch immer wieder !!!

 

5. Treten Sie Ihrem Stoffwechsel in den Hintern

 

Ihr Stoffwechsel muß erstmal in Schwung gebracht werden. Hierbei helfen Ihnen viele gute Enzyme und Ballaststoffe. Darum möchte ich Ihnen empfehlen, gerade am Anfang einer Abnehmphase, jede Woche einen Obsttag oder einen Obst-, Salat- und GemüseTag einzulegen. Jeweils begleitet von mindestens 2 Liter Wasser. Der Erfolg dieser Tage wird Ihnen wunderbare Motivation sein und die Zweifel beseitigen. Aber Vorsicht : denken Sie jetzt bitte nicht, daß Sie das einfach ein paar Wochen lang machen können, denn das funktioniert nicht und kann Sie auch schnell in Richtung einer Eßstörung bringen.

 

6. Leben Sie sich schlank

 

Leben und bewegen Sie sich so, als wären Sie schon schlank. Ja richtig gehört – gehen Sie wie eine schlanke Person – bewegen Sie selbstbewußt Ihre Hüften, zeigen Sie Ihre Kurven und beginnen Sie wieder größere, selbstbewußtere Schritte zu machen und nehmen Sie immer die Treppe, auch wenn es erstmal schwer fällt. Dadurch wird Ihr ganzer Körper auf Schlanksein ausgerichtet und unterstützt Sie beim Abnehmen.

 

7. Beginnen Sie gleich JETZT

 

Schieben Sie Ihr Vorhaben nicht mehr vor sich her – beginnen Sie jetzt sofort und machen Sie gleich diese Woche einen OBST-Tag, an dem Sie soviel Obst essen, wie Sie mögen, allerdings keine Bananen, Datteln und getrocknete Früchte. Dazu trinken Sie bitte mindestens 2 Liter Wasser und Kaffee oder Tee ohne Milch und Zucker.

 

Wenn Sie bis zu 20 kg abnehmen wollen, dann sehen Sie sich doch mal den aktuellen AngebotsPreis vom "10 Wochen Intensivprogramm für schnelle Erfolge" an - ab heute bis Sonntag, den 24.07.2016 um Mitternacht gilt das Angebot für Ihre BikiniFigur.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0