Fit im Herbst - Abwehrkräfte stärken

Gesund durch Herbst und Winter
Gesund durch Herbst und Winter

Fit durch den Herbst –

die Abwehrkräfte stärken

 

Die Sommerhitze sitzt uns noch in den Gliedern und man hat noch kein richtiges Feeling für den Herbst. Der erste Schnupfen ist schon vorprogrammiert, wenn wir jetzt nicht aufpassen. Die Temperaturen sinken, der Wind fegt kalt um die Ecken und unsere Kleidung will sich noch nicht an den Herbst anpassen.

 

Da kann es jetzt schnell passieren, daß uns eine deftige Erkältung erwischt.

Aber das muß nicht sein. Wer seine Abwehrkräfte schon jetzt stärkt, wird den Herbst und Winter ohne derartige Beeinträchtigungen genießen können. Dafür verrate ich Ihnen was ich jetzt wieder mache, um einen wundervollen und gesunden Herbst genießen zu können.

 

Meine besten Tipps :

 

mehr Bewegung … Gerade jetzt ist es wichtig den Organismus wieder in Schwung zu bringen. Ob Sie joggen, radfahren oder tanzen – hauptsache Sie bringen Ihren Puls 3 mal in der Woche auf mindestens 130 ! Dadurch wird Fett abgebaut, Ihre Organe können wieder unbelastet funktionieren, das Immunsystem wird wieder aktiviert, Muskeln werden aufgebaut und schon bald können Sie wieder ohne Hecheln jede Treppe nehmen.

Getränke, aber die richtigen … Nach einem alkoholreichen und heißen Sommer ist es notwendig den Körper einerseits vom Alkohol zu befreien. Das bedeutet, daß Sie solange auf Alkohol verzichten sollten, wie es her ist, daß Sie die letzte alkoholfreie Phase hatten. Bei mir heißt das jetzt 5 Wochen auf Alkohol verzichten. Das ist wichtig, denn die Leber kann sich nur regenerieren, wenn längerfristig auf Alkohol verzichtet wird. Andereseits benötigt der Körper nun mindestens 2-3 Liter klares Wasser ohne Sprudel, um die Giftstoffe wieder ausspülen zu können. Außerdem tut Ihrer sonnengebräunten Haut das Wasser jetzt wirklich gut und ist ein wahres Anti-Aging-Produkt !

Leichte Mahlzeiten … Was haben wir wieder geschlemmt in diesem Sommer. Alles was auf dem Buffet angeboten wurde haben wir probiert und keine Nachspeise ausgelassen. Dieser Genuß hat aber leider unser Immunsystem beeinträchtigt, weshalb es Erkältungen jetzt noch leichter haben uns zu erwischen. Um das Immunsystem wieder zu aktivieren, ist es nötig die Ernährung umzustellen. Dadurch werden Sie auch ganz nebenbei einige Kilos purzeln sehen.

  • Greifen Sie bevorzugt zu Gemüsesuppen, Salaten und Gemüse.
  • Wählen Sie mageren Schinken statt Wurst.
  • Tauschen Sie fetten Käse gegen mageren Frischkäse oder Quark.
  • Essen Sie Brot, Kartoffeln, Reis oder Nudeln nur einmal am Tag.
  • Streichen Sie Pizza, Pommes, Soßen und Süßigkeiten komplett von Ihrer Einkaufsliste.
  • Essen Sie täglich mindestens ein Stück Obst.
  • Begrenzen Sie Ihre Mahlzeiten. Nehmen Sie nur Frühstück, Mittagessen und Abendessen zu sich und essen Sie nichts zwischendurch.
  • Essen Sie zu JEDER Mahlzeit eine Portion Salat/Gemüse.

 

Die absoluten MUST für einen gesunden Herbst

  • Trinken Sie jeden Morgen ein Glas warmes oder heißes Wasser mit einem Schuß frisch gepresstem Zitronensaft und etwas Apfelzucker oder qualitativ hochwertigem Honig. Das unterstützt die Verdauung, wirkt dem Heißhunger entgegen, macht eine schöne Haut und wirkt wunderbar antioxidativ.
  • Machen Sie mehrmals die Woche ein Peeling unter der Dusche. Gepaart mit Wechselduschen bringt das den Stoffwechsel so richtig schön in Schwung und entfernt nebenbei auch noch die alten Hautpartikel.
  • Greifen Sie beim Einkauf zu regionalen Produktenund kaufen Sie BUNT ein, damit wirklich alle Vitalstoffe darin enthalten sind.
  • Würzen Sie viele Ihrer Mahlzeiten scharf mit Chilli, Ingwer und Co., denn auch das aktiviert Ihren Stoffwechsel ganz wunderbar und unterstützt somit auch Ihr Immunsystem.
  • Tanken Sie Sonne und machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang, wenn die Sonne scheint. Das ist ein gutes Mittel gegen Winterdepression und füllt Ihr Vitamin D wieder auf.

Eine Erkältung/Grippe bekommen wir nicht, weil die Viren so aggresiv sind, sondern weil ein sehr schlechtes, übersäuertes Milleu in unseren Körpern herrscht, welches wir durch schlechte Ernährung und Faulsein selbst geschaffen haben, und welches unser Immunsystem geschwächt hat. Wenn das Immunsystem geschädigt ist, kann es die Viren nicht mehr bekämpfen und wir werden krank. Deswegen ist es die beste vorbeugende Therapie, schon vorher das Immunsystem zu stärken. Wenn Sie den Erkältungen und der Grippe endgültig entkommen wollen, dann kann ich mit Ihnen gerne individuell daran arbeiten Ihre Abwehrkräfte wieder aufzubauen.

 

Nun wünsche ich Ihnen einen gesunden Herbst mit vielen schönen Tagen !


Kommentar schreiben

Kommentare: 0